Ein Sommer auf Zypern

Ein Sommer auf Zypern

ZDF – Sonntagsfilm

Tina Driesen (34) ist mit ihrem Sohn Moritz (12) nach Zypern geflogen, weil er endlich seinen Vater Aiven Basdekis (37) kennenlernen will. Tina, die nach einem einzigen One-night-stand vor 13 Jahren schwanger wurde und Aivens Heiratsantrag damals vehement abgelehnt hat, hat Angst, dass Moritz von Aiven enttäuscht wird, aber sie will ihrem Sohn nicht verbieten, seinen Vater kennen zu lernen.

Es kommt zu einem Treffen von Vater und Sohn, das eher holprig verläuft. Aiven ist total überrumpelt und Moritz fühlt sich abgewiesen. Aivens Bruder Elyas (37) ist ebenfalls vor Ort und begreift verblüfft, dass sein Bruder offensichtlich einen Sohn hat, von dem die Familie, nichts weiß. Hinzu kommt, dass Aivens Frau Stella (36) nicht nur nichts von Moritz Existenz weiß, sondern sich seit Wochen einer Behandlung unterzieht, weil Aiven sich sehnlichst Nachwuchs wünscht.

Elyas versucht nun, die überraschende Existenz seines Neffen zum eigenen Vorteil zu nutzen und lädt Tina mit Moritz zum Geburtstag seiner Mutter, Fatma (67), ein. Er will Aiven unter Druck setzen, weil er Geld für seinen Traum braucht, ein eigenes Café.

In den nächsten, sehr turbulenten, Tagen ist sich keiner seiner Gefühle mehr so sicher und als Ioannis (75), der Vater der beiden Streithähne, in eine Notlage gerät, droht die ganze Feier zu einem einzigen Fiasko zu werden.

SENDER: ZDF
PRODUZENTIN: Ariane Krampe
DREHBUCH: Birgit Maiwald
REGIE: Jorgo Papavassiliou
KAMERA: tba.
DREHORT: Zypern
DREHZEITRAUM: August 2016
DARSTELLER: Annika Blendl, Orhan Kilic, Adam Bousdoukos, u.v.a.