Drehstart für den ZDF-Zweiteiler Ein Sommer in Vietnam

v.li.: Sophie Aalet-Coche (Regisseurin), Nikolai Kinski (Rolle DANH), Francis Burnett (Rolle LINGH), Ariane Krampe (Produzentin), Vladimir Subotic (Kamera), Ines Björg David (Rolle PAULA/MARIE)

(c) ZDF/Ed Ehrenberg

Ein asiatischer Sommer in Vietnam

Paulas (Inez Bjørg David) Gefühlswelt steht Kopf, als sie erfährt, dass sie eine Zwillingsschwester hat: Für „Ein Sommer in Vietnam“, den neuen Film der ZDF-„Herzkino“-Reihe „Ein Sommer in…“ stehen neben Inez Bjørg David in weiteren Rollen Nikolai Kinski, Peter Prager, Jean-Yves Berteloot, Julian Weigend und viele andere vor der Kamera. Gedreht wird seit 3. Mai 2017 in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi und Umgebung. Sophie Allet-Coche führt Regie nach dem Drehbuch von Thomas Kirdorf.

So hat sich Paula ihren beruflichen Neustart in Vietnam nicht vorgestellt: Kaum am Flughafen angekommen, wird ihr Pass eingezogen. Der Chef des Luxushotels, in dem sie sich als Köchin bewerben wollte, hat keine Zeit für sie, und zu allem Überfluss wird sie bei einem Taschendiebstahl brutal zu Boden gerissen. Einzig der deutsch-vietnamesische Arzt Danh Cao (Nikolai Kinski), der sich im Krankenhaus um ihre Blessuren kümmert, zaubert Paula ein Lächeln ins Gesicht. Doch zurück im Hotel wartet schon die nächste Überraschung: Von einem deutschen Anwalt erfährt Paula, dass sie eine Zwillingsschwester hat, die in Vietnam leben soll. Nach ihrer Geburt waren die beiden Mädchen von den damaligen DDR-Behörden zur Adoption freigegeben worden. Ohne zu zögern begibt sich Paula auf die Suche nach ihrer Schwester Marie. Begleitet wird sie von Danh Cao, der offensichtlich sehr an ihr interessiert ist. Doch Paula ahnt zunächst nicht, dass der charismatische Arzt auch eigene Ziele verfolgt.

„Ein Sommer in Vietnam“ wird von Ariane Krampe Filmproduktion GmbH (Produzentin: Ariane Krampe) im Auftrag des ZDF produziert. Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Rita Nasser. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 26. Juni 2017. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.