Eine „Familie mit Hindernissen“ im Ersten

Die ARD zeigt den von Ariane Krampe produzierten Fernsehfilm „Familie mit Hindernissen“ am Mittwoch, den 29. März 2017 um 20:15 Uhr.

„…eine Situationskomödie voller Witz mit hohem Tempo.“ (tittelbach.tv)

„Herrliche Charaktere geistern durch diese ARD-Komödie.“ (Weser Kurier)

Katrin kann von einer glücklichen Familie nur träumen. Denn die Patchwork-Konstellation mit mehreren unfreiwillig verbundenen Familien stellt ihre Nerven auf eine harte Probe. Um das brüchige Verhältnis zu ihrer vierzehnjährigen Tochter Saskia zu kitten, hat sie alle Familienmitglieder zu deren Konfirmation eingeladen. Doch Saskia ist jüngst zu ihrem Vater und dessen neuer Familie gezogen, während der Sohn von Katrins neuem Lebensgefährten Phillip bei ihnen eingezogen ist und seitdem Saskias Zimmer und Katrins Leben verwüstet.An einen harmonischen Alltag ist nicht zu denken, an ein friedvolles Familienfest schon gar nicht. Verzweifelt und überfordert treibt Katrin ihre Tochter eher in eine rebellierende Antihaltung, anstatt zurück in ihre Arme. Auch die moralische Entrüstung von Katrins Vater Horst über das komplizierte und alles andere als funktionierende Familienmodell seiner Tochter birgt so viel Sprengstoff für die noch junge Beziehung zwischen Katrin und ihrem neuen Partner, dass am Ende die große Frage steht: Warum tun wir uns das eigentlich an?

Mit: Nicolette Krebitz, Hary Prinz, Juergen Maurer, Franziska Weisz, Lisa Bitter, Daniela Ziegler, Marie Gruber, Peter Prager, Matthias Brenner, Oskar Bökelmann, Emelie Neumeister , u.v.a.

Buch: Sophia Krapoth

Regie: Oliver Schmitz

Kamera: Leah Striker

Produzentin: Ariane Krampe

Redaktion: Jana Brandt (MDR) und Katharina Schenk (ORF)

Katrin (Nicolette Krebitz) würde die Gefängniszelle ihrem chaotischen Familienalltag des Öfteren vorziehen: „Endlich Ruhe!“

Foto: Christiane Pausch/ARD Degeto

Katrin Wiedemann (Nicolette Krebitz) inmitten ihrer eigenwilligen Patchwork-Familie: Yannik Esch (Oskar Bökelmann), Sabine Esch (Franziska Weisz), Phillip Esch (Hary Prinz), Saskia Wiedemann (Emelie Neumeister), Frank Wiedemann (Juergen Maurer), Julia Schlösser (Lisa Bitter), Diana Wiedemann (Daniela Ziegler), Horst Koch (Peter Prager) und Renate Koch (Marie Gruber)

Foto: Christiane Pausch/ARD Degeto